Leinfelden
Leinfelden
Papenburg
+49 711-997 554 27 info@finkct.de Maybachstr. 11 D-70771 Leinfelden-Echterdingen
+49 4961-89 06 44 info@finkct.de Flachsmeerstr. 38a D-26871 Papenburg
Aktuelles
Messetermine
Stellenangebote
Kontakt

Pumpenkopfanordnungen C09

Die Kraft und Präzision einer Hochdruckdosierung mit dualer Antriebstechnik, flexiblen Pumpenkopfanordnungen und optimierter Ventiltechnik

Carino-C09-Hochdruckdosierpumpen

Carino-C09-Hochdruckdosierpumpen bieten mit ihrer dualen Antriebstechnik und flexiblen Pumpenkopfanordnungen ein Höchstmaß an Flexibilität und Funktionalität bei gleichzeitig äußerst platzsparenden Aufbau.

Pulsfreie Dosierabläufe:

Die 2 verfügbaren Pumpenköpfe werden druckseitig über ein T-Stück miteinander verbunden, während die 2 Dosierkolben alternierend zueinander mit je einem elektronisch geregeltem Schrittmotor bewegt werden. Die Dauer des Ausstoßvorganges variiert in Abhängigkeit der eingestellten Dosiermenge, während der Ansaughub stets mit maximaler Geschwindigkeit umgesetzt wird.

Durch ihre alternierende Arbeitsweise wird zu jedem Augenblick des Dosierablaufen eine pulsationsfreie Dosierung sichergestellt. Während ein Arbeitskolben Fluid ausstößt, saugt der zweite Arbeitskolben Fluid an, um zum Zeitpunkt der Ansaugphase des ersten Arbeitskolbens den Ausstoßvorgang zu übernehmen.

Die alternierende Arbeitsweise bietet auch die Möglichkeit, mit einem vergleichsweise kleinem Pumpenkopf die Dosierrate zu verdoppeln und gleichzeitig einen Druckaufbau zu ermöglichen, den eine Pumpe mit größerem Pumpenkopfvolumen nicht erreichen kann.

Pulsfrei mit Arbeits-/Hilfskolben:

In dieser Ausführung wird aus Kostengründen ein Arbeitskolben durch einen ventillosen Hilfskolben ersetzt. Während ein Arbeitskolben den gleichmäßigen Dosierausstoß sicherstellt, übernimmt der sogenannte Hilfskolben während der kurzen Ansaugphase des Arbeitskolbens den Ausstoßvorgang. Dieser sichert in dieser Dosierphase den pulsfreien Dosierablauf.

Einzelpumpenkopf:

Diese Dosierpumpe ist in erster Linie eine investitionssparende Ausführung mit lediglich einem Pumpenkopf und zugehöriger Antriebsmechanik. Sie bietet sich für Einsätze an, bei denen keine pulsationsfreie Ausstoßcharakteristik erforderlich ist. Typische Anwendungen können z.B. das Befüllen von Druckautoklaven, das Vorlegen von Reaktionskomponenten oder jede andere pulsationsunabhängige Hochdruckdosierung sein.

Unabhängige Pumpenkopf-Anordnung:

In dieser Doppelpumpenkopf-Anordnungen arbeiten die 2 verfügbaren Pumpenköpfe mit unterschiedlichen Dosierraten und 2 unterschiedlichen Fluiden vollständig unabhängig voneinander. Die Display-Anzeige der Dosierpumpe ist halbiert. Jeder Pumpenkopf kann separat bedient werden.

Diese Ausführung ist besonders investitions- und platzsparend, wenn in einer Applikation mehrere Fluide in einen Misch- oder Reaktionsprozess zu dosieren sind.

de_DEGerman
de_DEGerman