Leinfelden
Leinfelden
Papenburg
+49 711-997 554 27 info@finkct.de Maybachstr. 11 D-70771 Leinfelden-Echterdingen
+49 4961-89 06 44 info@finkct.de Flachsmeerstr. 38a D-26871 Papenburg
Aktuelles
Messetermine
Stellenangebote
Kontakt

Dosierpumpen Ritmo®033 – membranüberwacht

Die Prozess-Sicherheit einer Dosierung mit zwei Arbeitsmembranen und Drucküberwachung

Dosierpumpen Ritmo®033

Membranüberwachte Dosierpumpen Ritmo®033 verfügen über die gleichen konstruktiven Charakteristika und die hohe Funktionalität einer Dosierpumpe Ritmo®033. Sie bieten eine breite Werkstoffauswahl, eine hohe Funktionalität und Automatisierungsfähigkeit.

Aufbau:

In der membranüberwachten Pumpenkopf-Ausführung verfügen R033-Pumpen zur Wahrung einer höchster Prozess-Sicherheit eine Pumpenkopfausführung mit 2 Arbeitsmembranen und einer Drucksensorik.

Zwischen dem Pumpenkopf und dem Pumpengehäuse wird eine großvolumige Zwischenkammer verbaut, welche durch die Dosiermembran einerseits und eine druckstabile, chemiefeste Absperrmembran, ebenfalls in Voll-PTFE-Ausführung, hermetisch gekammert ist.
Mittels eines Drucksensors wird die Zwischenkammer permanent drucküberwacht.

Bei einem evtl. eintretenden Membranbruch der Dosiermembran führt das Eindringen der Chemikalie zu einem Druckaufbau in der Zwischenkammer und zu einer sofortigen Alarmauslösung.

Gleichzeitig verhindert die Absperrmembran das Eindringen der Chemikalie in das Pumpengehäuse mit der Gefahr eines Totalschadens der Pumpe durch Chemikalieneinwirkung oder durch eine Explosion.

Die Doppelmembarn-Ausführung bietet sich vor allem bei einer Dosierung mit hohem Vordruck (Fluide mit niedrigem Siedepunkt, Flüssiggase) und höchster Sicherheitsrelevanz an.

Sowohl die Baureihe der R032-Dosierpumpen als auch die R033-Dosierpumpen können in der temperierbaren Ausführung ausgerüstet werden.

de_DEGerman
de_DEGerman